Lade Veranstaltungen

Das junge orchester NRW lädt zum Symphoniekonzert am 8. Oktober 2017 in die Historische Stadthalle Wuppertal ein:

Ottorino Respighi (1879-1936)
Preludio, Corale e Fuga P.30

Henri Vieuxtemps (1820-1881)
Violinkonzert Nr.4 d-Moll op. 31

Sergei Bortkiewicz (1877-1952)
Symphonie Nr. 1 D-Dur op. 52

Eldbjørg Hemsing | Violine
das junge orchester NRW
Ingo Ernst Reihl | Musikalische Leitung

Für die Konzerte im Sommer und Herbst 2017 arbeitet das junge orchester NRW zum ersten Mal mit der jungen Violinistin Eldbjørg Hemsing zusammen, die als eine der aufregendsten Geigerinnen ihrer Generation gilt. Im norwegischen Valdres geboren, begann Eldbjørg Hemsing im Alter von 5 Jahren mit dem Geigenspiel. Sie studierte bei dem angesehenen Barratt Due Institute of Music in Oslo wie auch bei dem berühmten Professor Boris Kuschnir in Wien. Zu den Höhepunkten ihres künstlerischen Schaffens im Jahr 2015/16 zählen u.a. ihre Debütaufnahme mit den Wiener Symphonikern unter Olari Elts, mit dem sie das Violinkonzert Nr. 1 von Schostakowitsch und das Violinkonzert von Borgström gespielt hat, vier Konzerte mit dem Hong Kong Philharmonic Orchestra und Tan Dun sowie Konzerte mit dem Shanghai Philharmonic Orchestra, eine Serie von Auftritten in Norwegen (u.a. in der Oper in Oslo), Schweden, Deutschland, Spanien und in den Niederlanden. Mit dem Royal Flemish Philharmonic Orchestra und Alan Buribayev hat sie im Herbst 2016 ein Album mit Werken der tschechischen Komponisten Dvořák und Suk mit dem Label BIS Records aufgenommen. Mehr über Eldbjørg Hemsing…